EINZELMODULE

Zur Auffrischung und Optimierung Deiner bisherigen Ausbildung

bzw. Erfahrung als Hobbysportler, sind unsere Module auch alle einzeln buchbar!

ANATOMIE

Aufbau des Körpers, die Zelle, Gewebe, allgemeine Skelettlehre, allgemeine Muskellehre, Anatomie des Bewegungsapparates

PHYSIOLOGIE

Funktion des Körpers, Herz- und Gefäßsystem, Atmungssystem, Blut- und Immunsystem, Verdauungssystem, Nervensystem

TRAININGSLEHRE

Vermittlung von Kenntnissen zur Durchführung eines sportlichen Trainings mit der Zielsetzung der Leistungssteigerung und/oder Erhaltung oder Verbesserung der Gesundheit (Fitness)

TRAININGSLEHRE LAUFSPEZIFISCH

Vermittlung von laufspezifischen Kenntnissen zur Durchführung eines sportlichen Trainings mit der Zielsetzung der Leistungssteigerung und/oder Erhaltung oder Verbesserung der Gesundheit (Fitness)

TRAININGSLEHRE SENIOREN

Vermittlung von Kenntnissen zur Durchführung eines sportlichen Trainings mit der Zielsetzung der Leistungssteigerung und/oder Erhaltung oder Verbesserung der Gesundheit (Fitness) speziell für Senioren

AUSDAUERTRAINING LAUFSPEZIFISCH

Laufspezifische Trainingsprogramme und Trainingsformen, deren Ziel es ist, die Ausdauer zu erhöhen, also die Fähigkeit​ des Körpers, über einen ausgedehnten Zeitraum Leistung zu erbringen. Neben einer laufspezifischen Leistungssteigerung, stärkt regelmäßiges Ausdauertraining das Herz- Kreislaufsystem und führt auch zu einem besseren Blutbild. Bluthochdruck kann ebenso durch regelmäßiges, moderates Ausdauertraining deutlich vermindert oder völlig normalisiert werden

BEWEGUNGSLEHRE/SENSOMOTORIK

Als Sensomotorik bezeichnet man das Zusammenspiel von sensorischen und motorischen Leistungen. Das Konzept der Sensomotorik dient gleichermaßen der Bewegungsschulung und -verbesserung, auch in der Ergo- und Physiotherapie

BEWEGUNGSLEHRE/SENSOMOTORIK SENIOREN

Als Sensomotorik bezeichnet man das Zusammenspiel von sensorischen und motorischen Leistungen. Das Konzept der Sensomotorik dient gleichermaßen der Bewegungsschulung und -verbesserung, auch in der Ergo- und Physiotherapie und spezifisch für Senioren

TRAININGSPLANUNG/TRAININGSSTEUERUNG

Physiologische Anpassungsreaktionen, Umfang, Belastung und Leistung, Reiz-Reaktions-Modell, Entwicklung von Kraft, Ausdauer, Koordination, Ernährung, Regeneration, Schlafdauer, Superkompensationsmodell, Körpergefühl, Gadgets

TRAININGSPLANUNG/TRAININGSSTEUERUNG-LAUFSPEZIFISCH

Physiologische Anpassungsreaktionen, Umfang, Belastung und Leistung, Reiz-Reaktions-Modell, Entwicklung von Kraft, Ausdauer, Koordination, Ernährung, Regeneration, Schlafdauer, Superkompensationsmodell, Körpergefühl, Gadgets

TRAININGSPLANUNG/TRAININGSSTEUERUNG-SENIOREN

Physiologische Anpassungsreaktionen, Umfang, Belastung und Leistung, Reiz-Reaktions-Modell, Entwicklung von Kraft, Ausdauer, Koordination, Ernährung, Regeneration, Schlafdauer, Superkompensationsmodell, Körpergefühl, Gadgets

TRAINERKOMPETENZ

Nach der Ausbildung ist vor der Aus- und Weiterbildung. Es liegt an Dir, wie Du Deine Trainer-Kompetenz pflegst und mit Eigenstudium steigerst. Wir zeigen Dir verschiedenste Wege, um Deine Kompetenzen zu erkennen und zu erwerben. >>

TRAINERKOMPETENZ SENIOREN

Nach der Ausbildung ist vor der Aus- und Weiterbildung. Es liegt an Dir, wie Du Deine Trainer-Kompetenz pflegst und mit Eigenstudium steigerst. Wir zeigen Dir verschiedenste Wege, um Deine Kompetenzen zu erkennen und zu erwerben

TRAINERKOMPETENZ ERNÄHRUNG

Nach der Ausbildung ist vor der Aus- und Weiterbildung. Es liegt an Dir, wie Du Deine Trainer-Kompetenz pflegst und mit Eigenstudium steigerst. Wir zeigen Dir verschiedenste Wege, um Deine Kompetenzen zu erkennen und zu erwerben

TRAINERKOMPETENZ LAUFTECHNIK

Nach der Ausbildung ist vor der Aus- und Weiterbildung. Es liegt an Dir, wie Du Deine Trainer-Kompetenz pflegst und mit Eigenstudium steigerst. Wir zeigen Dir verschiedenste Wege, um Deine Kompetenzen zu erkennen und zu erwerben

ERSTE HILFE/SPORTVERLETZUNG

Prävention, die häufigsten Sportverletzungen, Erste-Hilfe-Maßnahmen, Anatomische Zusammenhänge durch Prävention erkennen

ERSTE HILFE/SPORTVERLETZUNG LAUFSPEZIFISCH

Prävention, die häufigsten Sportverletzungen, Erste-Hilfe-Maßnahmen, Anatomische Zusammenhänge durch Prävention erkennen

ERSTE HILFE/SPORTVERLETZUNG SENIOREN

Prävention, die häufigsten Sportverletzungen, Erste-Hilfe-Maßnahmen, Anatomische Zusammenhänge durch Prävention erkennen

SPORTPSYCHOLOGIE/ENTSPANNUNGSTRAINING

Stressbewältigung, Angst, Selbstbewusstsein, Motivation, Entspannung, Techniken, Mental-Training

SPORTPSYCHOLOGIE/ENTSPANNUNGSTRAINING SENIOREN

Stressbewältigung, Angst, Selbstbewusstsein, Motivation, Entspannung, Techniken, Mental-Training

SPEZIFIZIERUNG SENIORENTRAINER

Senioren die regelmäßig ihre Muskulatur, Mobilität, Gedächtnis und ihre Kommunikation trainieren, profitieren enorm an Lebensqualität und verlängern damit definitiv ihre Lebenserwartung deutlich. Diese Spezifizierung zeigt auf welche (Trainings)Methoden speziell für Senioren zielführend und effizient sind, trotzdem aber auch gerne angenommen werden, einfach durchführbar und anwendbar sind

PERSONAL TRAINING

Die Königsdisziplin! Der Kursteilnehmer entwickelt die Eigenkompetenz zum persönlichen Trainieren eines möglichen Kunden​ seiner individuellen Zielgruppe. Er lernt die Zusammenhänge des gesamten Kurses in mannigfaltige Trainingsprogramme umzusetzen. Praxiseinheiten bei echten Personal Trainings als Vertretung eines erfolgreichen, diplomierten Personal Trainers krönen den Abschluss dieses wegweisenden Moduls

TRAININGSARTEN

Spezifisch werden hier die verschiedensten Trainingsarten erläutert. Die Möglichkeiten werden immer umfangreicher. Auch neue Trends sind hier berücksichtigt und müssen im Gesamtkonzept berücksichtigt werden. Je mehr unterschiedliche Trainingsreize eingeplant werden, desto effizienter kann die Trainingssteuerung gestaltet werden

BEWEGUNGSANALYSE

Ein Leistungscheck, eine Analyse des Ist-Zustandes, eine Anamnese, oder auch eine Analyse der Muskulatur und des Bewegungsapparats sind Inhalt dieses Modul's. ​Ziele sollten immer realistisch gesetzt werden. Dazu ist eine vollständige Analyse des Ist-Zustandes erforderlich. Ergänzt durch eine (Sport)medizinische Untersuchung und ein aktuelles Blutbild. Dann steht einer Trainingsplanung und Zielsetzung nichts mehr im Wege

MARKETING

Alle Aktivitäten eines Unternehmens/Trainers, Buchungen durch Betreuung der Kunden, Werbung, Beobachtung und Lenkung des Mitbewerbers/Marktes, Information an künftige, potentielle Kunden​, zu fördern. Jedes Gespräch ist Werbung, privat im eigenen Umfeld, oder öffentlich bei diversen Diskussionen bzw. Gesprächen. Alles ist Marketing

STRATEGIE

Die Strategie für Deine Ziele ist entscheidend. Dieser Kurs zeigt die besten Beispiele aus der Branche und auch branchenübergreifend

KOMMUNIKATION

Nach der Ausbildung ist vor der Aus- und Weiterbildung. Es liegt an Dir, wie Du Deine Trainer-Kompetenz pflegst und mit Eigenstudium steigerst. Wir zeigen Dir verschiedenste Wege, um Deine Kompetenzen zu erkennen und zu erwerben

EIGENANALYSE

Analysemethoden, Befragungen, Zielgruppendefinition, Marktanalyse, Nischenprodukt. Eine vollständige Analyse zeigt Möglichkeiten einer künftigen Selbstständigkeit auf. Mit allen Risiken und Vorteilen

PRÄSENTATIONSTECHNIK/RHETORIK

Didaktik, Präsentationstechnik, Körpersprache, Rhetorik, Kommunikation​

SOCIAL MEDIA

Facebook, Insta&Co​! Alles ist möglich

FIRMENRECHT

Steuer, Selbstständigkeit, Angestellt, Firmenform, Mitarbeiter, Verdienst-und Umsatzgrenzen, Vertrgsrecht, alle rechtlichen Fragen zur Selbstständigkeit​

PRAXIS/KAMPAGNENWORKSHOP

In diesem Workshop werden mehrere praxisbezogene Werbekampagnen - nach Vorgabe des Referenten - von der Grundplanung bis zur Durchführung erarbeitet. Mehrere Gruppen werden nach Branchen und Auswahl der künftigen Tätigkeitsfelder (Eigenanalyse) gebildet und gegenseitig bewertet. Die Präsentation der Kampagne wird von allen Teilnehmern einzeln durchgeführt

GRUNDLAGEN DER ERNÄHRUNG

Die Grundlagen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Im Sport, beim Wettkampf und im Alltag. Für alle die sich mit dem Thema Ernährung beschäftigen und ihr Wissen darüber vertiefen möchten. Aber auch für ausgebildete Trainer als Ergänzung bestens geeignet

ERNÄHRUNG IM SPORT

Dieses Modul beschreibt die Unterschiede der Ernährungsmöglichkeiten in spezifischer Form. Es geht um die bestmögliche Ernährung im Sport. Vor, während und nach dem Sport. Welche Auswirkungen hat das auf den (Hobby)Sportler und seine Leistungsfähigkeit, kurzfristig, mittelfristig und langfristig

GESUNDHEIT/KRANKHEIT AUSWIRKUNGEN DURCH ERNÄHRUNG

Dieses Modul beschäftigt sich mit den Auswirkungen verschiedenster Ernährungsarten. Wie wirkt sich Ernährung auf unsere Gesundheit, Leistungsfähigkeit, auf unseren Organismus aus. Welche Krankheiten sind die Folge einer unausgewogenen, einseitigen und oft "ungesunden" (unregelmäßig, einseitig, zuckerhaltig, fetten etc..) Ernährung

ERNÄHRUNGSARTEN

Der Vegetarier, der Veganer, der Frustrier, der Flexitarier, der Freeganer, der Pescetarier, der Rohköstler, Paleo, Ketogen bis hin zu Ernährungsarten die ausschließlich aus pflanzlicher, nicht behandelter, am besten frisch von der Wiese/Baum/Strauch (Gras, Kräuter, Rinde, Wurzeln, Samen, Nüsse) geernteten "Kost" bestehen! Die Vielfalt nimmt zu, der Trend geht eindeutig in Richtung Qualität, Regionalität, weg von der Massenproduktion, hin zu frischen und hochwertigen Lebensmitteln und Zutaten. Pure, Raw und Vegan

LAUFTECHNIKEN/TECHNIKTRAINING

Verschieden Lauftechniken zur Verbesserung des individuellen Laufstils. Fußaufsatz, Körperschwerpunkt, Armarbeit, Beinarbeit, Schrittlänge, Schrittfrequenz, Rumpfmuskulatur, Beinachsen u.v.a.m. werden in diesem Modul beleuchtet und mit Technikübungen abgeglichen, die letztlich zur Verbesserung der oben genannten Parameter und Basics führen. Materialkunde und Bewegungsanalysen für Läufer sind ebenso Kursbestandteil

© 2019 by Michael Liebenberger, muchfit-academy ·